Goldmühle BIO Hanfsamenöl 250ml

Artikelnummer: NM-40016

Dieses hochwertige Goldmühle Bio-Produkt hat einen besonders hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren (90 %).

Davon sind 60% Linolsäure (Omega-6), 21 % Alpha-Linolensäure (Omega-3).
Es enthält zudem Gamma-Linolsäure (GLA) und ist reich an Vitamin A, B1, B2, B3, B6, C, D und E sowie an Mineralstoffen wie Kalium,
Kalzium, Eisen und Magnesium.

Aus gesundheitlicher Sicht gilt Hanföl als das „perfekte Öl“, denn der menschliche Körper verarbeitet am besten ein Fettsäureverhältnis von 3:1. Wenn ein Öl also circa dreimal so viele Omega-6-Fettsäuren wie Omega-3-Fettsäuren enthält, dann ist es optimal für den Menschen geeignet. Das Hanföl verfügt über genau dieses Verhältnis und bringt darüber hinaus auch noch viele weitere heilende Wirkungen mit sich. So kurbelt es zum Beispiel die Zell-Regeneration an und beschleunigt dadurch die Heilung von Entzündungen, während gleichzeitig die Produktion von Hormonen angekurbelt wird. Dadurch wird das Immunsystem gestärkt und auch die Nerven- und Gehirnfunktionen werden optimiert. Ein weiterer Vorteil dieses Öls liegt darin, dass es bei Hautproblemen wie Schuppenflechten oder Neurodermitis Anwendung findet und dann sowohl äusserlich als auch innerlich eingesetzt werden sollte.

Hanföl ist jedoch auch in anderen Bereichen eine Bereicherung für den menschlichen Körper: Es hilft bei Hormonstörungen und wird zudem bei Bluthochdruck eingesetzt. Sogar bei chronischen Entzündungen kann es Abhilfe schaffen, den Reparaturprozess der Haut einleiten und für Linderung der Schmerzen sorgen. Natürlich ist es nicht nur für einen äusseren Einsatz geeignet, sondern bietet sich durch seine Inhaltsstoffe und dem angenehmen Aroma auch als Speisezusatz für Salate und Co an. Wer also regelmässig mit Hanföl kocht, der wird nicht nur seine Gerichte verbessern, sondern auch der eigenen Gesundheit weiterhelfen.

29.90 CHF

Stückzahl:

Beschreibung

Dieses hochwertige Goldmühle Bio-Produkt hat einen besonders hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren (90 %).

Davon sind 60% Linolsäure (Omega-6), 21 % Alpha-Linolensäure (Omega-3).
Es enthält zudem Gamma-Linolsäure (GLA) und ist reich an Vitamin A, B1, B2, B3, B6, C, D und E sowie an Mineralstoffen wie Kalium,
Kalzium, Eisen und Magnesium.

Aus gesundheitlicher Sicht gilt Hanföl als das „perfekte Öl“, denn der menschliche Körper verarbeitet am besten ein Fettsäureverhältnis von 3:1. Wenn ein Öl also circa dreimal so viele Omega-6-Fettsäuren wie Omega-3-Fettsäuren enthält, dann ist es optimal für den Menschen geeignet. Das Hanföl verfügt über genau dieses Verhältnis und bringt darüber hinaus auch noch viele weitere heilende Wirkungen mit sich. So kurbelt es zum Beispiel die Zell-Regeneration an und beschleunigt dadurch die Heilung von Entzündungen, während gleichzeitig die Produktion von Hormonen angekurbelt wird. Dadurch wird das Immunsystem gestärkt und auch die Nerven- und Gehirnfunktionen werden optimiert. Ein weiterer Vorteil dieses Öls liegt darin, dass es bei Hautproblemen wie Schuppenflechten oder Neurodermitis Anwendung findet und dann sowohl äusserlich als auch innerlich eingesetzt werden sollte.

Hanföl ist jedoch auch in anderen Bereichen eine Bereicherung für den menschlichen Körper: Es hilft bei Hormonstörungen und wird zudem bei Bluthochdruck eingesetzt. Sogar bei chronischen Entzündungen kann es Abhilfe schaffen, den Reparaturprozess der Haut einleiten und für Linderung der Schmerzen sorgen. Natürlich ist es nicht nur für einen äusseren Einsatz geeignet, sondern bietet sich durch seine Inhaltsstoffe und dem angenehmen Aroma auch als Speisezusatz für Salate und Co an. Wer also regelmässig mit Hanföl kocht, der wird nicht nur seine Gerichte verbessern, sondern auch der eigenen Gesundheit weiterhelfen.